Dr. med. Andreas Steinauer

Chefarzt Radiologie / Stv. Departementsleiter Institutionelle Dienste

Werdegang

1986 Vordiplom (D), Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät der Georg-August-Universität Göttingen
1992 Staatsexamen (D), Medizinische Fakultät der Universität Lübeck
1997 Amerikanisches Medizinisches Staatsexamen (ECFMG), Philadelphia (USA)
1998 Facharzt (CH) Medizinische Radiologie / Radiodiagnostik
1999 Dissertation: «Andreas Roland Grüntzig – „Nothing Replaces a Simple Procedure“ – Zum Einfluss der Ballonangioplastie auf die Interventionelle Medizin» Albert-Ludwigs-Universität Freiburg i. Br. (D)
2001 Facharzt (D) für Diagnostische Radiologie

 

Berufliche Ausbildung und Tätigkeit

1993 Arzt im Praktikum, Klinikum Stralsund, Innere Medizin
1994 Assistenzarzt, Kantons- und Regionalspital Graubünden, Chur, Radiologie,Stv. Oberarzt, Kantons- und Regionalspital Graubünden, Chur, Radiologie
1997 Assistenzarzt, Universitätsspital Zürich, Neuroradiologie
1998 Assistenzarzt, Klinikum Konstanz, Radiologie
2000 Research Fellow CT/GI Radiology, University of California, VAMC, San Francisco, CA, USA
2001 Oberarzt, Kantonsspital, St. Gallen, Radiologie
2002 Leitender Arzt Interventionelle Radiologie und Stv. Chefarzt, Kantons- und Regionalspital Graubünden, Chur, Radiologie
seit 2006 Chefarzt, Spital Uster, Radiologie
seit 2014 Ärztlicher Leiter am MDZ Glatt in Wallisellen

 

Schwerpunkte

  • Skelettale, urologische und kardio-pulmonale Diagnostik
  • Schichtbilddiagnostik CT / MRT

Mitgliedschaften

  • SGR-SSR (Schweizerische Gesellschaft für Radiologie)
  • ESR (European Society of Radiology)
  • CIRSE (Cardiovascular and Interventional Radiological Society of Europe)
  • AGZ (Aerzte Gesellschaft Kanton Zürich)
  • VZR (Verein Zürcher Radiologen)
  • AGZO (Aerztegesellschaft Zürcher Oberland)

E-Mail

zurück