Angebot Geburtshilfe

Jede Geburt ist einzigartig und unvergleichlich. Wir begleiten Sie vor, während und nach der Geburt – individuell und kompetent.


Unsere Gebärabteilung stellt sich ganz auf Sie und Ihre persönlichen Bedürfnisse ein. Lassen Sie sich von einem angenehmen Ambiente und vor allem der kompetenten Anwendung fortschrittlichster – komplementär- und schulmedizinischer – Methoden der Geburtshilfe überzeugen. Wir unterstützen Sie rund um die Geburt für einen optimalen Start ins Familienleben.

Wir sind für Sie da

Wenn Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte jederzeit an unsere Hebammen. Sie sind rund um die Uhr erreichbar unter der Telefonnummer +41 (0)44 911 16 30. Für Ihre Schwangerschaft und die bevorstehende Geburt wünschen wir Ihnen von Herzen alles Gute.

Unser Leistungsspektrum 


Vielseitiges Angebot

Wir unterstützen Sie bereits bei Ihren Vorbereitungen mit verschiedenen Anlässen und Kursen zum Thema Schwangerschaft, Geburt und Säuglingsbetreuung:

Infoabend rund um die Geburt

Geburtsvorbereitungskurs (Wochenend- oder Abendkurs)

Rückbildungsturnen

Führungen durch die Gebärabteilung in kleinen Gruppen bieten wir jeden Samstag an. Bitte melden Sie sich unter Tel. 044 911 16 30 an.

Zudem bieten wir geburtsvorbereitende Akupunktur an.

Schwangerschaftskontrolle

  • 1. Schwangerschaftskontrolle (8. bis 10. Schwangerschaftswoche), anschliessend ca. alle 4 bis 6 Wochen bis zur Geburt
  • Frühultraschall, 11. bis 13. Schwangerschaftswoche 
  • Organscreening, 20. bis 23. Schwangerschaftswoche 
  • Ultraschalluntersuchungen bei speziellen Fragestellungen oder Risikoschwangerschaften (z. B. Mehrlinge, Bluthochdruck oder Zuckerstoffwechselstörung der Schwangeren)
  • 3-D- und 4-D-Ultraschalluntersuchungen Pränataldiagnostik
  • Test für die Risikoabschätzung (1. Trimester-Test)
  • invasive Tests zur Bestimmung der Erbanlagen (Chromosomen), wie die Chorionzottenbiopsie (Gewebeprobe aus dem späteren Mutterkuchen
  • Amniozentese (Fruchtwasserpunktion)

Hebammen-Sprechstunde – wir nehmen uns Zeit für Sie.

In unserer Sprechstunde beraten wir Sie rund um die Themen Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett. Die Hebamme führt alle notwendigen Schwangeren-Vorsorgeuntersuchungen, mit Ausnahme des Ultraschalls, durch. Sie werden von einem kleinen Team von qualifizierten Hebammen betreut.

Weitere Informationen zur Hebammen-Sprechstunde 

Ihr Weg zur Akupunktur- und Hebammen-Sprechstunde

Optimale Betreuung bei einer «Problem»-Schwangerschaft

Die Frauenklinik des Spitals Uster verfügt über medizinische Technologien der neuesten Generation. Wir nutzen die Ultraschalldiagnostik mit Geräten der neuesten Generation inklusive 3-D-/4-D-Ultraschall und spezieller Durchblutungsmessungen (Doppler), die Herztonaufzeichnung des Kindes (CTG) sowie alle wichtigen ambulanten und stationären Behandlungsmöglichkeiten (z. B. Wehenhemmung). Ausserdem bieten wir für Schwangere mit Gestationsdiabetes eine Sprechstunde  an.

Ihre persönlichen Bedürfnisse stehen im Mittelpunkt

In der Geburtshilfe sind wir offen für komplementäre und schulmedizinische Methoden. Sie haben die Möglichkeit, Ihr Kind in verschiedenen Geburtspositionen, in der Gebärwanne oder auch auf dem Maja-Hocker zur Welt zu bringen. Um Sie während der Geburt zu unterstützen, setzen wir Homöopathie, Aromatherapie, Akupunktur, Entspannungsbäder sowie die klassischen Schmerzmedikamente ein. Je nach Notwendigkeit und Verlauf der Geburt können Sie sich auch für eine PDA (Peridural-Anästhesie) entscheiden. 

Neonatologie: Sicher begleitet von Anfang an

Die Neonatologie im Spital Uster betreut Frühgeborene ab der 34. Schwangerschaftswoche und einem Geburtsgewicht ab 2000 Gramm. Mit einer medizinischen Versorgung rund um die Uhr bieten wir optimale Sicherheit für Gebärende und Kind.  

Weitere Informationen zur Neonatologie

Das Wochenbett: Rooming-In, Säuglingspflege und vieles mehr

Wir unterstützen Sie dabei, sich in Ihre neue Rolle als Mutter einzustimmen und Sicherheit im Umgang mit dem Neugeborenen zu erlangen. Ihr Baby ist 24 Stunden bei Ihnen (Rooming-In). Dabei lernen Sie seine Bedürfnisse, seinen Wach- und Schlafrhythmus kennen. Wenn Sie mal eine «Verschnaufpause» wünschen, schauen wir selbstverständlich gern zu Ihrem Baby.

Unter Anleitung erlernen Sie die Pflege Ihres Neugeborenen. Wir bewegen die Kinder nach den Grundsätzen des Kinästhetik Infant Handling, d. h. wir unterstützen das Kind in seinen eigenen Bewegungen. 

Unsere Wochenbettabteilung umfasst ausschliesslich 1- und 2-Bett-Zimmer. Während Ihres Aufenthalts offerieren wir Ihnen ein ausgiebiges und reichhaltiges Frühstücksbuffet im Piazz@ Aufenthaltsraum. Für die ersten Ausfahrten stehen Kinderwägen oder Tragetücher bereit. Natürlich erklären wir Ihnen gern, wie man die Tragetücher anwendet.

Sie entscheiden gemeinsam mit den Pflegefachfrauen und den Ärzten, wann Sie bereit sind nach Hause zu gehen. Vor dem Austritt findet je ein Gespräch mit der Ärztin / dem Arzt und der Pflegefachfrau statt. Hier haben Sie noch einmal Gelegenheit, Fragen zu stellen. Bei Bedarf vermitteln wir Ihnen einen Kontakt zu einer freipraktizierenden Hebamme.

Unsere Familienabteilung: Schon fast wie zu Hause

Ruhig gelegen, aber dennoch nur wenige Schritte vom Spital entfernt, bietet die speziell eingerichtete Familienabteilung eine ideale Umgebung, um sich in die neue Rolle als Mutter/Eltern einzuleben. Auf Wunsch wohnen Sie mit Ihrem Neugeborenen und Ihrem Partner in einem hellen Familienzimmer mit eigenem Badezimmer und Wickelplatz. In ruhiger, freundlicher Atmosphäre, frei von Alltagspflichten, lernen Sie Ihr Kind und seine Bedürfnisse kennen und können Ihren Partner in die Säuglingspflege einbeziehen. Fachkundiges Wochenbett-Pflegepersonal begleitet Sie während der ganzen Zeit.

Untersuchungen beim Neugeborenen

  • Der Hörtest (Hörscreening) wird bei jedem Neugeborenen am 3. – 4. Tag durchgeführt. Damit wird eine bedeutungsvolle Hörschädigung schon in den ersten Lebenstagen entdeckt. 
  • Die kinderärztliche Untersuchung des Neugeborenen erfolgt innerhalb der ersten drei Lebenstage. 
  • Sauerstoffsättigung des Neugeborenen (um versteckte Herzfehler zu entdecken)
  • Guthrietest: Spezialtest auf angeborene Stoffwechselstörungen
  • Den Hüftultraschall des Neugeborenen führen wir nur noch nach Verordnung des Kinderarztes und nicht mehr routinemässig durch. Hier verweisen wir auf die kinderärztliche Untersuchung im Alter von ca. 4 Wochen. Dies ist der bessere Zeitpunkt für die Durchführung des Hüftultraschalls.

Stillberatung – natürlich ernährt und gut geschützt

Stillen ist die einfachste und natürlichste Art, Ihr Baby gesund zu ernähren. Ob Sie sich für oder gegen das Stillen entscheiden, die Stillberaterin hilft Ihnen, die für Sie optimale Lösung zu finden. Sie ist für Sie und Ihren Säugling da, sei es während der Zeit des Wochenbetts im Spital oder nach Ihrem Spitalaustritt. Unser Stillambulatorium können Sie auch dann besuchen, wenn Sie bereits wieder zu Hause sind. Drei ambulante Stillberatungen werden aus der Grundversicherung der Krankenkasse bezahlt.

Weitere Informationen zur Stillberatung

 

 

Team

Porträt

Geborgen und sicher gebären: Jedes Jahr dürfen wir rund 900 Säuglinge auf ihrem Weg in die Welt begleiten.


Schwangerschaft und Geburt verlaufen bei jeder Frau verschieden. Wir gehen auf Ihre spezifischen Bedürfnisse ein und setzen alles daran, dass Sie sich während Ihres Aufenthalts bei uns wohl und geborgen fühlen. Eine persönliche Betreuung und die Sicherheit einer mit innovativer Technologie ausgerüsteten Geburtsklinik bilden die beste Umgebung für dieses wichtige Ereignis in Ihrem Leben.

Spezialisiert auf Schwangerschaftskontrollen und vorgeburtliche Untersuchungen (Pränatal-Diagnostik)

Die Frauenklinik des Spitals Uster ist auf Schwangerschafts-Kontrollen und vorgeburtliche Untersuchungen spezialisiert. Während der Schwangerschaft beruhigt es zu wissen, dass alles in Ordnung ist. Ihre Ärztin oder Ihr Arzt sowie Ihre Hebamme begleiten Sie während dieser Zeit mit fachkundigem Rat und orientieren Sie über notwendige Kontrollen und Untersuchungen. Damit Sie sich nicht nur wohl, sondern auch sicher fühlen.

Hightech-Geräte für präzise Diagnosen und effektive Therapien

Die Frauenklinik des Spitals Uster verfügt über medizinische Technologien der neuesten Generation. Deshalb gewährleisten wir auch bei einer «Problem»-Schwangerschaft optimale Betreuung. Dafür nutzen wir die Ultraschalldiagnostik mit Geräten der neuesten Generation inklusive 3-D-/4-D-Ultraschall und spezieller Durchblutungsmessungen (Doppler), die Herztonaufzeichnung des Kindes (CTG) sowie alle wichtigen ambulanten und stationären Behandlungsmöglichkeiten (z. B. Wehenhemmung).

Optimaler Start in den Alltag zu Hause

Frei von Alltagspflichten können Sie sich unter unserer Anleitung der Pflege Ihres Neugeborenen widmen. Das gibt Ihnen Sicherheit für zu Hause. Selbstverständlich ist der Vater ebenfalls willkommen und eingeladen, sich an der Pflege zu beteiligen. Die nötige Ruhe finden Sie auch auf Ihrem Zimmer. Denn unsere Wochenbettabteilung umfasst ausschliesslich 1- und 2-Bett-Zimmer.

Familienabteilung – gemeinsam erprobt und gut eingespielt

Fast wie zu Hause ist es, wenn Sie für Ihr Wochenbett die Familienabteilung wählen. Ruhig gelegen, aber dennoch nur wenige Schritte vom Spital entfernt, bietet die speziell eingerichtete Familienabteilung eine ideale Umgebung, um sich in die neue Rolle als Mutter und Eltern einzuleben und Ihr Neugeborenes und seine Bedürfnisse in Ruhe kennen zu lernen. Sie wohnen mit Ihrem Neugeborenen in einem hellen Zimmer mit  eigenem Bad und Wickelplatz. Die Mahlzeiten nehmen Sie zusammen im gemütlichen Esszimmer ein. Dabei können Sie neue Kontakte knüpfen und Erfahrungen austauschen.

Kontakt

Hebammenteam

Zögern Sie nicht, unser Hebammenteam zu kontaktieren, wenn Sie unsicher sind, ob es schon Zeit fürs Spital ist oder ob Sie ruhig noch zu Hause bleiben können. Unsere Hebammen sind auch nach der Geburt wichtige Ansprechpersonen für Sie und freuen sich, Sie beim Start ins Familienleben zu begleiten.

Rund um die Uhr telefonisch erreichbar unter 

Tel.:

+41 (0)44 911 16 30 

Fax:

+41 (0)44 911 16 71

Hebammensprechstunde

Tel.:

+41 (0)44 911 16 30

Notfälle rund um die Schwangerschaft 

Tel.:

+41 (0)44 911 16 30 

Ärztliche Sprechstunde

Für Termine in den ärztlich betreuten Sprechstunden kontaktieren Sie bitte das Ambulatorium der Frauenklinik.

Tel.:

+41 (0)44 911 15 97 

Sprechstunde Chefarzt

Tel.:

+41 (0)44 911 15 71 

Stillberatung

Unsere diplomierten Still-und Laktationsberaterinnen IBCLC beantworten all Ihre Fragen rund ums Stillen.

Montag und Donnerstag:

10:00 bis 16:00 Uhr

Dienstag und Freitag:

10:00 bis 13:00 Uhr


Für telefonische Beratung, Auskünfte oder die Anmeldung für eine ambulante Stillberatung erreichen Sie die Stillberatung unter

Tel.:

+41 (0)44 911 15 96

E-Mail

 

 

Infoabend rund um die Geburt
Ihr Weg zur Akupunktur- und Hebammen-Sprechstunde
Babyfotografie: Moments of Fable